Nachhaltige Anlagemöglichkeiten gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mit insgesamt 219,1 Milliarden Euro lag das Volumen nachhaltiger Geldanlagen und grüner Investments in Deutschland Ende 2018 um mehr als 48 Milliarden Euro über dem Vorjahreswert. Dies berichtet das Forum Nachhaltige Geldanlagen in seinem neuen Jahresbericht.

Das Wachstum am Markt für Nachhaltige Geldanlagen wird maßgeblich von institutionellen Anlegern getragen. Rund 93 Prozent dieser Kapitalanlagen befanden sich Ende 2018 in der Hand von kirchlichen Institutionen, Versicherungen, Versorgungseinrichtungen und anderen institutionellen Anlegern. Privatinvestoren haben somit noch einen Aufholbedarf. (Quelle:FNG Markbericht 2019)

Mit gutem Gewissen investieren

Ein alternativer Investmentfonds (AIF) im Bereich erneuerbarer Energien ist eine Kapitalanlage, mit der sich ein Anleger zum Miteigentümer an einem ökologisch sinnvollen und zugleich rentablen Sachwert macht.

Mit der Kraft der Sonne kann man für eine schnelle und dauerhafte Emissionsminderung sorgen und dadurch das Erreichen des globalen Zwei-Grad-Ziels vorantreiben.

Die weltweite Wende weg von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien erfordert hohe Investitionssummen!

Noch ist die Investitionslücke groß, das Potenzial riesig!

Seien Sie dabei!

Aufgrund der sehr hohen Nachfrage ist das erste Gezeitenkraftwerk leider schon ausplatziert.

Weitere Angebote werden folgen!

Mit gutem Gefühl nachhaltig Geld anlegen

 

4,5 Prozent Zinsen jährlich einnehmen und gleichzeitig 100 Prozent Erneuerbare Energien mitfinanzieren. Das macht Sinn. Mit unserer „RE14 Multi Asset-Anleihe“ lassen Sie Ihr Geld nachhaltig arbeiten – ökologisch und wirtschaftlich. Das Anleihekapital fließt in den Bau und Betrieb von Erneuerbaren-Energien-Anlagen. Erste Investments sind bereits erfolgt. Als Anleger profitieren Sie somit doppelt: von festen Zinsen und einer ökologischen Rendite.

Werte erhalten und zugleich Perspektiven für das eigene Vermögen schaffen!

Das ist ein anspruchsvolles Ziel. Mit einem nachhaltigen Investment und dem richtigen Partner an der Seite sind die Gleise dafür jedoch gut gelegt.

Der Portfoliofonds ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 setzt die bewährte Fondsserie fort, die 2005 begründet wurde und die seitdem mit nahezu unverändertem Konzept weitergeführt wird. Das Besondere: Eine breite Streuung in zahlreiche Windenergie- und Solarparks an unterschiedlichen Standorten.

Diese Produktinformation dient Werbezwecken. Es stellt kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung dar. Grundlage für eine Anlageentscheidung sind ausschließlich der ausführliche Verkaufsprospekt, die Anlagebedingungen und die wesentlichen Anlagerinformationen bzw. das Vermögensinformationsblatt. Diese Information ist keine Finanzanalyse. Bei dem geschlossenen inländischen Publikums-AIF bzw. der Vermögensanlage handelt oder es sich um eine unternehmerische Investition, die Risiken unterliegt. Der Verkaufsprospekt beinhaltet eine ausführliche Darstellung der zugrunde liegenden Annahmen und der wesentlichen Risiken.